Hundeplatz: Schlichtenfelde 12,
48346 Ostbevern

Vorsitzender Martin Frohne: +49 2583 303166
info@hund-spass-sport.de

Hundespielplatz

Sie haben einen sozialverträglichen Hund, aber keine Möglichkeit, ihn abzuleinen und mit anderen Hunden spielen zu lassen? Zum Beispiel, weil Sie in Niedersachsen wohnen und Brut- und Setzzeit ist, weil in der Nähe nirgendwo Freilauf erlaubt ist oder weil ihr Hund unkontrolliert jagt? Dafür funktionieren wir ab April unseren Hundeplatz jeden Freitag von 19.00-20.00 Uhr zum Hundespielplatz um. Der Spielplatz in Ostbevern ist offen für alle Hundehalter und der Eintritt kostet für Nichtmitglieder 3 Euro.

Wir legen Wert darauf, dass die Hunde Raum zur Kommunikation finden. Kopfloses, nicht von Zweibeinern kontrollierbares Rennen soll von den Besitzern unterbunden werden. Wir möchten, dass sich Hunde austauschen können und gern auch spielen, Mobbing darf aber niemals toleriert werden.

Zutritt zum Spielplatz haben alle Hunde mit gutem Sozialverhalten. Die Spielstunde ist kein Training und schon gar keine Therapie oder Rehabilitation für Rowdies oder ängstliche Hunde. Es gibt aber die Möglichkeit mehrere Gruppen zu bilden, um für kleine oder junge Hunde ein geeignetes Umfeld unter ähnlichen Artgenossen zu schaffen.

Wie funktioniert es? 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Einfach mit dem Vierbeiner vorbeikommen und den Regelzettel (siehe unten) am Eingang unterschreiben, gegebenenfalls bezahlen und los geht's.


Ich nutze den Hundespielplatz und bestätige hiermit:

  • Es besteht eine Hundehaftpflichtversicherung
    Ich hafte als Hundebesitzer voll für alle von meinem Hund verursachten Schäden an Mensch oder Tier, wie auch am Hundespielplatz.
  • Mein Hund ist gesund und gerade nicht läufig.
    Er hat eine gültige Tollwutschutzimpfung, er hat keine Flöhe oder Würmer, er hat keinen Durchfall oder Fieber, er humpelt nicht und es geht ihm augenscheinlich gut.
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. 
    Der Hundeverein versucht alles so herzurichten, dass keine Gefahrenquellen auf dem Platz vorhanden sind. Er übernimmt jedoch keine Verantwortung für mögliche Verletzungen oder Sachschäden, die während der Benutzung des Hundespielplatzes auftreten.
  • Ich sorge dafür, dass der Platz sauber bleibt.
    Ich achte darauf, ob mein Hund ein Häufchen macht und entsorge es. Wenn ich beobachte, dass ein Hund „es tut“ mache ich dessen Besitzer/in darauf aufmerksam! Wenn ich einen Haufen finde, der nicht zuzuordnen ist, sammele ich ihn trotzdem ein.
  • Alle nehmen Rücksicht auf alle ... sogar auf uns.
    Ich beobachte permanent meinen Hund. Wenn er andere Hunde belästigt, zum Beispiel durch aufreiten, jagen oder sonstiges mobben, gehe ich sofort dazwischen! Dabei bleibe ich immer fair gegenüber meinem Hund
    Auf dem Parkplatz und den Straßen rund um den Hundeplatz herum herrscht absolute Leinenpflicht.
    Während der Spielzeit bin ich permanent in Bewegung. Herumstehen in Gruppen, insbesondere im Eingangsbereich, ist verboten.
    Kinderdürfen nur auf den Hundespielplatz, wenn sie beaufsichtigt werden und keine fremden Hunde anfassen, ohne zu fragen. 
    Während der Spielstunde bringe ich weder Spielzeug noch Futter mit auf den Platz. Fremde Hunde ignoriere ich. 
    Hundesportgeräte dürfen weder von Menschen noch sollen sie von Hunden während der Spielstunde benutzt werden.
    Wenn mein Telefon klingelt, gehe ich mit meinem angeleinten Hund vom Platz, erst dann hebe ich ab.